Ab morgen wird alles anders (gebundenes Buch)

Erzählungen
ISBN/EAN: 9783446250499
Sprache: Deutsch
Umfang: 300 S.
Format (T/L/B): 2.6 x 20.3 x 13.4 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
20,00 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Mathilde, 24, verliert ihre Handtasche, nachdem sie in einem Café in Paris einen Drink zu viel hatte. Darin steckt eine Menge Geld, das ihr nicht gehört. Yann, 26, fühlt sich in einem langweiligen Beruf und in einer spießigen Beziehung gefangen. Die eine sucht nach dem richtigen Mann, der andere hat den verkehrten Job, der dritte trauert um sein Kind, bei keinem läuft es richtig rund. Aber: "Ab morgen wird alles anders". Das ist das Motto von Anna Gavaldas neuen Geschichten. In ihnen erzählt die Bestsellerautorin aus Frankreich mit Witz und Leichtigkeit von der unzerstörbaren Hoffnung der Menschen und der altmodischen Macht der Liebe in unseren modernen Zeiten.
Anna Gavalda, 1970 geboren, ist eine der erfolgreichsten französischen Schriftstellerinnen der Gegenwart. Sie studierte Literatur in Paris und arbeitete als Lehrerin, bis sie mit ihrem ersten Buch schlagartig berühmt wurde. Bei Hanser erschienen Ich wünsche mir, daß irgendwo jemand auf mich wartet (Erzählungen, 2002), Ich habe sie geliebt (Roman, 2003), Zusammen ist man weniger allein (Roman, 2005), der auch als Verfilmung ein großes Publikum in ganz Europa erreichte, Alles Glück kommt nie (Roman, 2008), Ein geschenkter Tag (2010), Nur wer fällt, lernt fliegen (Roman, 2014) und Ab morgen wird alles anders (Erzählungen, 2017).
"Immer wieder gelingt es der Französin Anna Gavalda, eine intime Nähe zu schaffen zwischen Leser und literarischer Figur. Man taucht gerne ein in die Lebenswelten dieser Aussenseiter und Selbstzweifler, die genau wissen, dass die Umstände nur selten perfekt sind." Sandra Leis, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, 25.06.17 "Dennoch kommt in diesem Gavalda-Band wieder dieses spezielle Lebensgefühl zum Ausdruck, das die Geschichten letztlich so eindringlich und gegenwärtig macht: die Zerrissenheit der jüngeren Generation (nicht nur in Frankreich) zwischen den Zumutungen der Moderne und der Sehnsucht nach ‚Sinn‘; zwischen Smartphone-Seligkeit, Startup-Euphorie – und dem melancholischen Gefühl, das ‚wahre Leben‘ spiele sich woanders ab: im privaten Glück, auf dem Land, in der Langsamkeit." Dirk Fuhrig, Deutschlandfunk "Buchkritik", 10.06.17 "Berührend. … Gavaldas gut platzierte, gut dosierte Ironie ist es, die das Buch trotz erkennbarer Botschaften nicht ins Kitschige abgleiten und zum literarischen Ratgeber für alle Lebenslagen verkommen lässt." Clementine Skorpil, Die Presse, 04.06.17 "Anna Gavalda ist eine Meisterin der kleinen Form. Der kleinen, leichten Form, aber so leicht zu lesen diese Erzählungen sich einerseits geben, so sehr geht es darin andererseits ums Eingemachte. Um das ganz große Glück, das ganz große Unglück. Um das Ausbrechen aus dem Unerträglichen, die wagemutige Entscheidung für das Unbekannte." Katharina Granzin, taz, 06.05.17 "Leser von Anna Gavalda finden sich in diesem Universum sofort zurecht. Die Figuren wirken wie gute Bekannte. (...) Man begleitet Anna Gavalda hier wieder sehr gern bei ihrer Suche nach dem Glück." Katja Weise, NDR Kultur "Neue Bücher", 08.02.17 "Die Erzählungen verzaubern durch Charme, Leichtigkeit und klugen Witz. (...) Inspirierender Lesespaß, der Mut macht." freundin, 05/2017 "Anna Gavaldas Literatur ist dem Leben zugewandt (...) Sie schreibt federleicht und mit einem außergewöhnlich zärtlichen Blick auf ihr Personal, über das Abenteuer, sich anderen Menschen zu öffnen." Brigitte Neumann, SWR 2, Die Buchkritik - Forum Buch, 12.02.17Manchmal fühlt sich das Leben an wie eine Sackgasse. Aber eine sehr charmante. – Endlich neue Geschichten von Anna Gavalda
Manchmal fühlt sich das Leben an wie eine Sackgasse. Aber eine sehr charmante. - Endlich neue Geschichten von Anna Gavalda